Kein Kampf, keine Feindbilder

Es gibt keinen Feind. Wenn etwas überwunden werden will, dann liegt es in mir.

Gleichwohl ist es sinnvoll, den Blick auf bestimmte Vorgänge zu richten, um urteilsfähig zu bleiben. So möchte ich hier darauf hinweisen, dass bereits seit 2017 bekannt wurde, dass es innerhalb mächtiger Stiftungen bzw Institutionen (ich nehme an die Bill & Melinda Gates Stiftung ist da kein Einzelfall) kriminelle Energien gibt, die versuchen gezielt auf Ethik gegründete Regulierungen zu zerstören, um..

..ja um was eigentlich zu tun? Diese Frage kann ich nicht genau beantworten, aber ich kann beobachten, dass gezielte Deregulierung auch mit unlauteren Methoden Methode hat. Verkürzt könnte man wohl Formulieren: wir erleben den Kampf Ethik gegen Profit – und die Ethik verliert rasant an Boden, weil der Kampf ein Informationskampf ist, der mit Geldmitteln bestritten wird.

https://www.boell.de/de/die-gene-drive-files

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.